Headerbild Startseite
Themenbild Lernorganisation

Lernorganisation

Lucas ist verzweifelt. Es ist Sonntagabend. Das ganze Wochenende hat er für die Schularbeit in Englisch geübt. Naja, da war auch noch der Besuch bei der Oma, den er komplett vergessen hatte. Außerdem hat er ein Kapitel ausgelassen. Daran haben ihn vorhin seine Freunde erinnert. Jetzt müsste er noch den Aufsatz in Deutsch schreiben, den er seit einer Woche aufschiebt. In Mathe hat er auch eine Hausübung und in Biologie sollte er sich auf die Präsentation vorbereiten. Wie soll er das alles schaffen?


Was können wir tun?

Manchmal häufen sich die Aufgaben, die die Schülerin oder der Schüler zu erledigen hat. Dann wirkt das Lernpensum wie ein riesiger Berg, der nicht bewältigt werden kann. Hinzu kommt, dass manche Schülerinnen oder Schüler eher lange vorher mit dem Lernen beginnen möchten, andere eher kurzfristig intensiv lernen. Manchmal fehlt auch einfach der Überblick.
Gemeinsam mit der Schülerin oder dem Schüler finden wir Zeitfenster für das Lernen, so dass aber auch noch Freizeit vorhanden ist. Mit unserer Unterstützung wird ein Lernplan erstellt. Dabei ist wichtig, erst einmal zu überlegen, was gelernt werden muss, was davon wichtig ist, wieviel Zeit für das Lernen benötigt wird und wann gelernt wird. Dabei achten wir darauf, dass Pausen eingeplant werden und Zeit fürs Wiederholen da ist. Idealerweise lernt die Schülerin oder der Schüler sich dabei selbst besser einzuschätzen und den Lernplan selbst zu erstellen.

Standort Villach: Telefon: 0676 / 602 42 58; E-Mail: villach[at]lila-lerncoaching.at
Standort Klagenfurt: Telefon: 0650 / 708 6 308; E-Mail: klagenfurt[at]lila-lerncoaching.at
Impressum und Datenschutz